Design Übertopf aus dem Rakubrand mit fantasievollem Muster - DetailDesign Übertopf aus dem Rakubrand mit fantasievollem Muster - AußenansichtDesign Übertopf aus dem Rakubrand mit fantasievollem Muster - InnenDesign Übertopf aus dem Rakubrand mit fantasievollem Muster - Innenansicht
Design Übertopf aus dem Rakubrand mit fantasievollem Muster - Detail

Design Übertopf aus dem Rakubrand mit fantasievollem Muster

49,00 Euro

Preis inkl. 0% MwSt. | Artikelnummer: AID-1000626
Zzgl. Verpackungs- und Versandkosten

Menge

Lieferzeit: Dieser Artikel ist auf Lager

Produktbeschreibung

Dieses Unikat wurde inspiriert von den phantasievollen Formen der diversen Blätter und Strukturen in modernen Parks entworfen und von mir gefertigt. Jeder Arbeitsschritt, inklusive der messerscharfen Kante der Glasur, war dabei minutiöse Handarbeit. Die organischen Formen verleihen der geraden Grundform eine immense Tiefe, was durch die kleinen blauen Akzente, nur noch verstärkt wird.

Das Gefäß ist von mir handgedreht auf der Töpferscheibe. Im lederharten Zustand wurde der Ton sauber abgedreht und der Boden modelliert. Nach dem ersten Brand wurden die organischen Strukturen aufgetragen. Um diese filigranen Linien herauszuarbeiten, wurde jede sauber geschnitten.

Im Anschluss wurde das Gefäß mit der Raku-Technik im Glasurband bearbeitet. Die Technik wurde in Japan im 16. Jahrhundert entwickelt und findet weltweit Anklang. Dabei werden die > 1000 °C heißen Keramiken gelb glühend aus dem Ofen genommen und in eine reduzierende Umgebung gebracht. Die reduzierende Umgebung wurde hier mit Sägespänen erreicht. Sobald die gelb glühenden Keramiken in Kontakt mit den Spänen kommen, entzünden sie diese. Das luftdichte Abdecken führt zur Reduktion und einem Schwelbrand.
Bedingt durch den rapiden Temperatursturz kommt es zu Spannungsrissen (Cracs) und einem Craquelé im Gefäß. Der Ruß färbt diese in schwarz ein und macht jedes Stück unverwechselbar einzigartig. Abschließend wurde die Keramiken von mir mit einem rauen Schwamm und Stahlwolle geputzt. Trotz sorgfältigsten putzen, der Geruch von Asche, Ruß und Feuer ist noch nicht vollständig verflogen, dafür ist der Brand einfach noch nicht lang genug her.

Es wurde mit zwei Glasuren gearbeitet. Die transparente Rakuglasur wurde auf der Außen- und Innenseite aufgetragen. Zusätzlich finden sich auf der Außenseite blaue Partitionen, die als Highlight eingearbeitet wurden.
Die Vase besitzt einen wackelfreien und stabilen Boden. Sie ist noch nicht 100 %ig wasserdicht, was durch die Technik bedingt ist. Dem wirkt jedoch das Blumenwasser entgegen. Die enthaltenen Schwebstoffe dringen in die wenigen noch offenen Kanäle ein und versintern diese. Zusätzlich ist der Boden des Topfes von Anfang an dicker gehalten.

Es handelt sich hierbei um ein absolutes Unikat, welches unzählige Stunden an ruhiger Hand und wachen Auge gefordert hat.

Der Übertopf wiegt ca. 1 kg, was für ein Gefäß dieser Größe/Funktion verhältnismäßig wenig ist. Er ist 18 cm hoch und besitzt einen Innendurchmesser von 14 cm.

Produktdetails
Art des Brandes
Raku
Wasserdicht
ja
Geschirrspülergeeignet
nein
Mikrowellengeeignet
nein
Ursprungsland
Deutschland (EU)
Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüfen Sie im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich. Das Produktdesign kann von der Abbildung abweichen.